Steuerbare Kamera am Futterplatz

Diese Kamera am Futterplatz bietet einige besondere Features. 

Es ist eine sogenannte PTZ Kameras. Diese Kamera lässt sich sowohl in der horizontalen als auch in der vertikalen Achse  schwenken. Außerdem ist es möglich, das Bild mit bis zu 10facher Vergrößerung heran zu zoomen.

Das versetzt Dich als Besucher in die Lage, jedes Geschehen an der Futterstelle ganz genau zu betrachten. Schaue dem Eichhörnchen beim Fressen auf die Pfoten oder sieh der Heckenbraunelle dabei zu, wie sie am Boden nach Insekten sucht. 

Hinweise und Erläuterungen zu der Bedienung der Kamera findest Du am Ende der Seite. 

Und nun viel Spaß bei der Interaktion mit der Kamera

HochRunterLinksrechtsHomeZoom INZoom OutFokus InFokus OutPosition 1Position 2Position 3Position 4Position 5Position 6Position 7Position 8Position 8

Kontrollbild

upCam Livestream

Kurze Erläuterung
(ausführliche Beschreibung unten)

Das große Bild oben ist der flüssige Live Stream der Kamera. Dieser Stream hat eine zeitliche Verzögerung von ca. 20 – 30 Sek. gegenüber dem kleinen Live-Bild auf der linken Seite. Dieses Bild kommt direkt von der Kamera und hat daher kaum Verzögerung. Dieses Bild soll zur Steuerkontrolle dienen. 

Das bedeutet: mit den Buttons die Kamera steuern, das kleine Kontroll-Bild für die Positionierung verwenden und sich dann oben im großen Live Stream die Kamera Fahrt anschauen. 

Wenn das Kontrollbild mal gar nicht oder nur halb aufgebaut wird liegt das daran, das die Kamera das neue Bild noch nicht fertig hatte, als die Webseite dieses angefordert hat.

Live Chat

Erläuterungen zur Bedienung der Kamera

Auf dieser Seite hast Du die Möglichkeit, die PTZ-Kamera (Pan – Tilt – Zoom) zu steuern und so bestimmte Bereiche des Futterplatzes gezielt anzusteuern und rein- oder raus zu zoomen.
Das Kamerabild  der PTZ Kamera ist auf dieser Seite 2x eingebunden. Das obere große Bild ist der flüssige Live-Stream (mit dem Play-Button im Bild starten). Aus technischen Gründen sieht man diesen Live-Stream mit ca. 20 – 30 Sek. Verzögerung, was eine direkte Interaktion (Steuerung) mit der Kamera schwierig macht.
Aus dem Grund siehst Du unter dem Live-Stream ein weiteres, kleineres Kontroll-Bild, das in ca. 2 Sek. Intervallen aktualisiert wird. Dieses Bild ist nahezu in Echtzeit, wodurch Du ein zeitnahes Feedback auf die Steuerbefehle erhälst. Mit ca. 20 – 30 Sek. Verzögerung ist die Änderung dann auch im Live-Stream darüber zu sehen. 

Mit den Pfeilen steuerst Du die Kamera in kleinen Schritten nach Links, Rechts, Hoch oder Runter

Mit Hilfe der [Zoom +] und [Zoom -] kannst Du das Kamerabild hinein- oder heraus zoomen um so z.B. dem Eichhörnchen beim Fressen im Vogelhaus besser zuschauen zu können 🙂
Mit den Tasten [Fokus +] und [Fokus -] kannst Du die Bildschärfe anpassen.

Hinter den [Pos.1] bis [Pos.8] Tasten verbergen sich von mir fest vordefinierte Kamera Positionen mit Zoom Einstellungen. So kannst Du schnell bestimmte Stationen am Futterplatz anfahren. Ein Bild mit den vordefinierten Positionen habe ich unter den Steuerelementen verlinkt.

Die Kamera macht beim direkten Anfahren von Positionen teilweise kein Autofokus (evtl. ein Fehler in der Kamera-Software). Wenn das Bild also unscharf sein sollte, entweder mit den Pfeiltasten die Kamera kurz bewegen, mit den Zoom Tasten kurz zoomen oder mit den Fokus Tasten die Bildschärfe manuell korrigieren.

Solltest Du noch Fragen haben, kannst Du mich entweder über das Kontaktformular oder im Live Chat erreichen.