Luxus Ausstattung im Kobel

Veröffentlicht von

Nachdem ich mich heute noch einmal im Netz ein wenig durch diverse „Eichhörnchen“ Seiten geblättert hatte, habe ich mich, entgegen einer früheren Aussage von mir, wieder dazu entschlossen, den Kobel mit Holzwolle und Kapuk-Wolle auszukleiden.
Da nämlich eines der Eichhörnchen inzwischen fast täglich zumindest einmal im Kobel vorbei schaut und nach Walnüssen sucht, habe ich die Stille Hoffnung, das es, wenn es den Kobel jetzt so gemütlich eingerichtet vorfindet, vielleicht gefallen daran findet.

Sollte allerdings bis zum Frühjahr das Eichhörnchen nicht einziehen, werde ich das Material entfernen um zu verhindern, das wieder ein Hummelnest im Kasten gebaut wird. Denn dafür ist der Kobel nicht geeignet und das Hummelnest wäre von vorne herein dem Untergang geweiht.

Nun heißt es Daumen drücken und hoffen, das das Eichhörnchen die Einladung annimmt

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .