Ein seltener Besucher am Futterplatz

Veröffentlicht von

Die Liste von Gestern kann ich heute um einen weiteren Besucher erweitern. Und zwar hat sich heute ein bei mir eher seltener Gast blicken lassen. Es kam ein Eichelhäher zum Futterhaus und hat sich ein paar Erdnüsse abgeholt. Vielleicht kann ich Ihn in Zukunft öfter hier begrüßen.

Ansonsten gab es heute wieder das übliche Gewusel am Futterplatz. Neben den Spatzen, Finken und Meisen waren auch wieder die Sittiche am Futterplatz. Eine kurze Zusammenfassung im Video…

Ein Kommentar

  1. Hallihallo!

    Für Dich wahrscheinlich normal, für mich sehr exotisch diese grünen Sittiche. Sind wohl Halsbandsittiche? Solche sind mir schon mal in Spanien aufgefallen, um Malaga herum brüten die gefühlt in jedem Baum und auf jeder Laterne.

    So ein Eichelhäher würde mich auch freuen. Hier sind vor allem Kohlmeisen, Spatzen und Kleiber am Futterplatz. Dazu noch ein einzelner Grünfink, der alle vorher genannten in Schach hält. Ganz neu eine (ich glaube) Sumpfmeise und irgendwo scheint ein Buntspecht in der Nähe zu sein.

    Danke für das Video, wirklich interessant!

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .