• Zwei Nistkästen mit je 2 Kameras
  • 2 Igel Schlafhäuser mit Futter- und Schlafraum und je 2 Kameras
  • Futterplatz mit 3 Kameras, eine steuerbare mit 10fach Zoom
  • Eichhörnchen Kobel mit Kamera
  • 24/7 live mit Full-HD Stream

Auf ein Neues und Schlafmeise

Die erste Brut in diesem Jahr ist erfolgreich vom Kohlmeisen Pärchen aufgezogen worden. Doch schon 2 Tage bevor die Jungvögel den Haselnuss-Kasten verlassen haben, ging im Weide-Nistkasten auf einmal ein weiterer Nestbau los. Leider wurde dieses Nest nach 2 Tagen nicht weiter gebaut. Vielleicht lag es am kalten und nassen Wetter.
Erst einmal hatte ich mich entschlossen, beide Nester, also das inzwischen von den Jungvögeln verlassene Nest in der Haselnuss und das angefangene Nest in der Weide, so zu lassen, wie sie sind. Denn ich hatte im Netz gelesen, das man Nester zwischen der 1. und 2. Brut nicht räumen sollte und Meisen einfach im alten Nest ggf. eine zweites Mal brüten. Doch irgendwie passierte, bis auf ein Paar Blicke von außen in die Kästen, in den nächsten Tagen recht wenig.
Als ich dann auf der Webseite von Alexander sah, das dort der Nestbau im bis dato leeren Nistkasten los ging, entschloss ich mich auf Anraten beide Nistkasten vom alten Nistmaterial zu befreien. Beim Nest aus dem Haselnuss-Kasten war das auch tatsächlich gut. Denn einige Buffalo Würmer konnten sich im Moos vor den gierigen Schnäbeln der Meisen-Jungen retten und hatte sich dort inzwischen schon verpuppt.
Kaum, das ich die Nistkästen leer geräumt hatte, fing doch tatsächlich eine Kohlmeise im Haselnuss-Nistkasten am nächsten Tag an, ein neues Nest zu bauen.
Und so kann man gespannt hoffen, das wir vielleicht noch eine 2. Brut in diesem Jahr miterleben können.

Und wir haben seit ein paar Tagen wieder eine Schlafmeise bei uns. Allerdings muss ich meine eifrigen Besucher enttäuschen. Sie hat sich einen Platz ausgesucht, an dem sie vor neugierigen Blicken weitestgehend geschützt ist.
Sie quetscht sich nämlich jeden Abend in eine Ecke unserer Terrassen-Überdachung und plüscht sich dort dann auf. Das Schöne ist, sie ist total entspannt und stört sich in keinster Weise an unserer Anwesenheit. Von daher war es auch möglich, für Euch ein Foto des kleinen Federballs zu schießen…

Unsere kleine, plüschige Schlafmeise auf der Terrasse
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bitte beachten, der Kommentar erscheint erst, wenn dieser durch den Webseitenbetreiber freigegeben wurde.

Neues Feature bei

Auf Wunsch einiger Besucher und weil es eine tolle Idee ist gibt es jetzt die

Foto Galerie 

mit der Möglichkeit von User Foto Uploads. Zu finden ist die Galerie in der Mediathek.

Und nun viel Spaß

beim Entdecken des neuen Webseiten Feature!