Besuch im Kasten Haselnuss zum Jahresende

Zum Ende des Jahres 2019 tun mir die Kohl- und die Blaumeise noch einmal den Gefallen und besuchen meinen vor einiger Zeit überarbeiteten Nistkasten in der Haselnuss. Die Aufnahmen lassen erahnen, das wir im Frühjahr 2020 hoffentlich tolle Aufnahmen von der nächsten Brut erleben dürfen. Denn durch die Seitenkamera bekommt man tolle Einblicke in den […]

Frohe Weihnachten

Ich wünsche allen Fans und Besuchern meiner Webseite ein Frohes und besinnliches Weihnachtsfest Vielen Dank für die tolle Unterstützung und den Zuspruch, den Ihr mir dieses Jahr habt zukommen lassen. Eurer Zuspruch und Eure Begeisterung sind es, die mich dazu anspornen, dieses Projekt mit so viel Freude zu verfolgen. Und auch im neuen Jahr wird […]

Und heute die Sittiche

Gestern hatten noch die Stare die Oberhand an Futterplatz, heute waren es dann die Halsbandsittiche. Am Vormittag haben es sich mehrere Exemplare an den verschiedenen Futterstellen gemütlich gemacht und ausgiebig gefrühstückt.Allerdings haben die Stare sich nicht komplett vertreiben lassen und so konnte man auch hin und wieder sowohl die Sittiche als auch den einen oder […]

Stippvisite und Bade-Tag

Gestern hat mal wieder das Eichhörnchen eine kleine Stippvisite im Kobel gemacht. Allerdings nur, um nach Nüssen Ausschau zu halten. Noch scheint es woanders einen gemütlichen Schlafplatz zu haben und braucht den Kobel nicht. Schade.Dafür haben die Stare am Futterplatz für Unterhaltung gesorgt. Erst hat ein Star ein ausgiebiges Bad in der Vogeltränke genommen. Und […]

Der Star im Kobel

Am gestriegen Mittwoch war das Wetter so schlecht gewesen, das es selbst die Vögel ins trockene getrieben hat. Und so suchte am Vormittag einer der vielen Stare, die seit Tagen und Wochen den Futterplatz beherrschen, den Eichhörnchen Kobel auf, um vor dem Sauwetter zu fliehen. Und so wurde aus dem Eichhörnchen Kobel kurzer Hand ein […]

Gemeinsames Frühstück

Heute Vormittag saßen ein Eichhörnchen (ich würde sagen, es war der Boss) und ein Star gemeinsam im Vogelfutterhaus und haben es sich zum Frühstück schmecken lassen. Und das ganze in friedlicher Zweisamkeit. Der Boss kann also auch friedlich. Aber vermutlich nur, wenn es sich um keinen Artgenossen handelt 🙂